Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK
Login / Registrieren
Deine Umgebung (Standort berechnen)

Tiroler Nudlhex
Jasmin Jahnig

Gewerbepark 9
6068 Mils bei Hall
Telefon
Mobil +43 660 6004510
Fax
E-Mail
Facebook
Branchen:
Eier / Teigwaren, Bio / Regional
Die TIROLER NUDLHEX steht für von mir persönlich handgefertigte Köstlichkeiten: hauptsächlich Nudelvariationen dessen Rezepte meiner Fantasie entspringen und alles andere als “normale Nudln” sind. Für die Umsetzung meiner Rezepturen und Geschmacksvorstellungen habe ich einige Tiroler Gewürzexperten zur Hand welche eigens für mich Kräuter und Gewürze teils produzieren, mischen und veredeln.

Geschmack ist kein Zufall sondern Leidenschaft pur! Neu zu den Nudeln habe ich mich an Tomatensoßen versucht, passende Gewürzmischungen, edle Olivenöle, Senf nach eigenen Rezepturen und wie könnte mein legendäres Weingelee fehlen. Neu überarbeitet und veredelt mit Rosenblättern oder Chili uvm.

Selbergmochte, frische Nudl schmecken wesentlich besser als die Massenware beim Discounter, sind bissfest, echt und induviduell verfeinerbar nach Geschmack, haben eine erheblich kürzere Garzeit (frische Nudl sind in 2 Min. gekocht)!
Ein Genuss für Allergiker, denn Sie wissen was drin ist. Vollkornmehl sorgt für kräftige, dunkle Nudl mit einem hohen Gehalt an Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen.
Aber auch Weißmehl Nudl sind alles andere als ungesunde Dickmacher – im Gegenteil: Sie sind fettarm, enthält etwa 15% wertvolles pflanzliches Eiweiß und ihre Ballaststoffe regen die Verdauung an. Die Kohlenhydrate werden vom Körper langsam abgebaut – so liefern sie langfristige Energie für körperliche und geistige Arbeit, was für den Hochleistungssport von Vorteil ist.

Nett verpackt immer ein tolles “brauchbares” Geschenk für Freunde, Bekannte, Nachbarn und Kollegen!

Mal was andres am Hochzeitstisch oder zur Taufe, ebenso als Promotionzwecken mit der Möglichkeit ihr eigenes LOGO “geniesbar” zu bewerben.